Downloads

TISiM informiert: Digitale Sicherheit im Homeoffice

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeiten Millionen Beschäftigte aus dem Homeoffice. Eine der vielen Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen durch die veränderten Arbeitsbedingungen befassen müssen, ist die Gewährleistung von IT-Sicherheit am Arbeitsplatz zu Hause. Besonders wenn die Remote-Mitarbeitenden auf eigene Heimnetzwerke und Geräte angewiesen sind, tauchen unzählige Risiken auf.

Darum hat TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand ein Informationsblatt erstellt mit Informationen zur digitalen Sicherheit im Homeoffice und wie Unternehmen diese stärken können.

TISiM informiert: Ransomware

So wie die Angriffe mit Ransomware immer ausgeklügelter werden, gewinnen ebenfalls bekannte Geschäftsmodelle in der Dark Web Sphäre an Beliebtheit. Ebenso wie Anwender:innen bei dem legalen Geschäftsmodell „Software as a Service“ (SaaS) auf ausgefeilte Programme und Infrastrukturen zurückgreifen können, bieten Entwickler:innen (Codierer:innen) von Ransomware ähnliche Modelle in kriminellen Kreisen an. Umso wichtiger ist der Schutz vor den Angriffen mit Verschlüsselungssoftware.

Darum hat TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand ein Informationsblatt erstellt mit Informationen zu Ransomware-Angriffen und wie sich Unternehmen vor diesen schützten können.