„Cyberangriffe: Wie gut sind die Führungs- und Fachkräfte in meinem Unternehmen geschult und welche Konsequenz haben Defizite“

Ort: betahaus GmbH

Die Sicherstellung der IT-Sicherheit stellt für jedes Unternehmen, unabhängig von Branche und Geschäftsmodell, eine Herausforderung dar. Gerade in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung und wachsender Bedrohungen darf das Querschnittsthema IT-Sicherheit nicht vernachlässigt werden. Cybersecurity-Kompetenzen von Führungskräften und Mitarbeitern sind zunehmend erforderlich, um Schäden im eigenen Unternehmen abwehren zu können. Abgeleitet u.a. aus den Ergebnissen und Handlungsempfehlungen der BMWK-Studie „IT-Dienstleister als Akteure zur Stärkung der IT-Sicherheit im Mittelstand“ wollen wir mit unserem neuen „Weiterbildungs- und Coachingprogramm“ Unternehmen unterstützen. Darüber hinaus wird Prof. Dr.-Ing. Jochen Schiller von der Freien Universität Berlin über Fachkräftebedarf, Nachfrage nach IT-Ausbildung und Herausforderungen von IT-Führungskräften berichten. Als CIO der Freien Universität Berlin ist Prof. Schiller den Anforderungen einer IT-Führungskraft ebenfalls permanent ausgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie hier.